Regeln von Kartenspielen

Regeln von Kartenspielen

Die niedrige Karte initiiert die Aktion in der ersten Runde, mit ein ass zählt als höchste Karte für diesen Zweck. Wenn die hohe hand ist gebunden, der erste Spieler im Uhrzeigersinn vom Geber zuerst agiert.

Beachten Sie, dass die blinds werden als "live" in the pre-flop betting round, das heißt, Sie sind gezählt, die in Richtung der Menge, die der blinde Spieler muss dazu beitragen. Hold 'em ist normalerweise gespielt, mit kleinen und großen blinds – pflichteinsätze durch zwei Spieler. Antes (forced contributions von allen Spielern) können verwendet werden, zusätzlich zu den blinds, insbesondere in späteren Phasen der Turniere. Ein dealer-button " wird verwendet, um repräsentieren die Spieler in der dealer position; der dealer button rotiert im Uhrzeigersinn nach jeder hand, die änderung der position des Händlers und Jalousien. Nach einer Runde von Wetten, die nächste Setzrunde beginnt der Spieler nach dem big blind und small blind.

Die Tatsache ist, dass, wenn Sie Hände spielen wie jack 10 oder acht neun geeignet; die Wahrscheinlichkeit, dass Sie die beste hand haben, wenn Sie in den pot klein sind. So starten Sie eine hand ein Spieler ist der Knopf, der nächste Spieler im Uhrzeigersinn ist der small blind, der nächste den big blind.

Für eine kompliziertere version von hold 'em, lernen, Wie man Omaha Poker Spielen. Wir empfehlen 888 Poker ein großartiger Ort, um zu spielen Texas Holdem.

Durch abwerfen der Spieler ist zuzugeben, dass Sie geschlagen wird, ohne Ihre Karten zeigen. Wenn mehr als ein Spieler bleibt nach der letzten Einsatzrunde, die übrigen Spieler setzen und vergleichen Ihre Hände, um zu bestimmen, den Gewinner (oder die Gewinner). Wieder einmal haben die Wetten Runde beendet, wenn alle Spieler abgelegt haben oder die Letzte Wette gehalten oder zu erhöhen, oder wenn alle Spieler "Gecheckt". Der Spieler, der zuerst zu handeln (aka "Under The Gun" UTG) PreFlop ist auf der linken Seite des BB.

Endlich, die siebte Karte (7th street) ausgeteilt wird, und die Letzte Runde des Wettens folgt. Niemand mag es, wenn Spieler absichtlich mehr Zeit, eine Entscheidung zu treffen als nötig. Es ist ausgesprochen unhöflich und als schlechtes poker-Etikette, wenn Sie nehmen eine Menge Zeit zu handeln haben. Es ist nichts ärgerlicher, als das warten auf einen Spieler, der meint, für eine minute nur, um Falten seiner Hände vor dem Flop. Wenn der erste Spieler macht die Entscheidung, es ist Zeit für einen, der sitzt direkt Links von ihm, und alle Einsätze werden im Uhrzeigersinn fortgesetzt, bis alle macht die Entscheidung und der Spiele Wette-Größen oder Falten.

Der big blind hat die option, um eine sonst unraised pot.Der flop - Der dealer verbrennt eine Karte und teilt dann drei community cards aufgedeckt. Die ersten drei Gemeinschaftskarten, genannt flop, während alle community-Karten sind Kollektiv board genannt.

Sobald die drei zahlen, die buy-ins für ein Rad gedreht wird, um zu bestimmen, den Preis. Der Preis-pool ist 2x das buy-in, aber der Zusatz von diesem "wheel of fortune" - Funktion ist, dass es auch Tausende von mal höher als der buy-in abhängig von Ihrem Glück. Der erste Spieler kann checken oder setzen; Da hat es keine Wette gemacht, der Aufruf ist kostenlos. Sobald Sie die Jalousien auf, du bist jetzt bereit zum austeilen der ersten hand.

casino

Die Bildung eines Poker Spielers von Herbert O. Yardley, ein ehemaliger US-Regierung, code breaker, 1957 veröffentlicht wurde. Seit mehreren Jahren ist das Golden Nugget Casino in Downtown Las Vegas war das einzige casino in Las Vegas, um das Spiel bieten. 1969, Las Vegas-Profis waren eingeladen, um zu spielen Texas hold 'em, am Eingang des jetzt abgerissenen Düne-Kasino auf dem Las Vegas Strip. Diese Prominente Lage und der relativen Unerfahrenheit der poker-Spieler mit Texas hold 'em, führte zu einem sehr lukrativen Spiel für professionelle Spieler. Nach Wetten groß, kreuzen Sie Ihre Finger für ein Texas Hold ‘Ems-Sterne-Hand, wie zum Beispiel einen Royal Flush, Vier einer Art, Full House und Two Pair.

Aber in meiner Erfahrung, es ist viel mehr Spaß zu gewinnen als zu spielen ein paar Hände. Sie brauchen, um sofort beginnen tracking, wie viele Hände Sie spielen, wie ein Prozentsatz der gesamten Hände, die Sie spielen könnten. Fold – Dies ist, wo Sie schieben Sie Ihre Karten verdeckt an den dealer, was in der hand haben und nicht riskieren, irgendwelche zusätzlichen chips. Wenn Sie mit einer Wette, und Sie wollen nicht weiter in die hand, dann Falten Sie.

Die vierte und Letzte Runde der Wetten beginnt mit dem Spieler zur linken des Dealers (der Knopf).

Der Spieler zur linken des Dealers (der Knopf) beginnt die Dritte Wettrunde.


Immer einen Experten an der Texas Hold ‘em ist alles über das lernen, wie man richtig auswerten Ihrer Karten. Eine gute Faustregel ist, dass Sie sollten ernsthaft in Erwägung ziehen, Falten vor dem flop, wenn Sie zwei nicht-paar-Karten, die sind beide weniger als 10. Viel von Texas Hold ‘em-Strategie basiert auf den Karten in Ihrer hand.

Obwohl Texas Holdem poker Regeln sind sehr einfach, müssen Sie einige Zeit damit verbringen, zu beherrschen. Darüber hinaus werden Sie brauchen, um zu lernen einige fortgeschrittene Strategien, um höhere stakes spielen, und wir erhalten, wie gut. Position – Position ist so wichtig, dass ich fast enthalten es in die wichtigsten Bereiche dieser Seite, aber ich wollte halten Sie die shortcut-guide so einfach wie möglich, so könnten Sie schnell loslegen.

Beim Showdown stellt jeder Spieler die beste fünf-Karten-hand, die Sie vornehmen können, mit fünf Karten aus den zwei pocket cards und den fünf community cards (oder Board-Karten). Bei der Wetten-Aktion ist abgeschlossen die für die turn-Runde, die "Fluss" oder "Fifth Street" ausgeteilt werden aufgedeckt auf das board. Der Fluss ist die fünfte und Letzte Gemeinschaftskarte in Hold ' em-Spiel. Wetten beginnt wieder mit dem aktiven Spieler sofort im Uhrzeigersinn vom button aus, und die gleichen Wetten gelten die Regeln wie für den flop und turn, wie oben erklärt.

Der flop sind die ersten drei Karten, und während dieser phase haben die Spieler eine bessere Vorstellung über die Stärke der möglichen Hände. Hole cards sind die ersten 2 Karten, die jeder Spieler am Tisch ausgeteilt wird, und sind immer verdeckt. Nur Sie können Ihre hole-Karten sehen, und während dieser ersten Runde die kleinen und bing blinds gespielt werden.